DOWN UNDER

Outline

Blog About us... Pics on flickr.com Pics Route Route NZ Guestbook Contact
Einmal durch ganz Australien in 12 Tagen

Hallo,

endlich schaffen wirs au mal wieder, euch auf den neuesten Stand der Dinge zu bringen. Also nach Fraser Island gings bei uns dann ja weiter nach Bundaberg, das ist der Ort in dem der gleichnamige Rum produziert wird. In der Fabrik ham wir dann ne Tour gemacht, in der glückliherweise au 2 Freigetränke drinwaren, das haben wir uns natürlich nicht entgehen lassen Ansonsten gabs in der Stadt aber net viel zu sehen. Dann gins weiter nach Airlie Beach, angeblich der Party Ort...von dort aus haben wir unsere 3 Tages Segel Tour zu den Whitsundays gemacht. Da wir nur 10 Leute aufm Boot waren, hatten wir ziemlich viel Platz, des war echt gut. Wir durften au bem Segeln helfen und hatten au sonst immer was zu tun. Schnorcheln waren wir 3mal, des war so schoen! Essen war au gut und seekrank wurden wir au net, also 3 gelungene Tage Von dort aus gings nach Townsville, da gabs allerdings nicht so viel zu sehen, aber Magnetic Island ist von dort mit der Fähre zu erreichen und da waren wir dann für einen Tag und haben uns die Strände und Buchten angeschaut. Von Townsville sind wir nach Cairns gefahren und dort haben wir wohl unser absolutes Highlight erlebt, wir waren tauchen! Man kann dort einen Introdive machen, dazu braucht man keine Vorkentnisse und man war 20min tauchen mit Tauchlehrer. Da haben wir echt die schönsten Fische und Korallen gesehen, des war unbeschreiblich! Als Highlight haben wir sogar noch einen Reefshark gesehen, ein 1.2m kleiner Hai, der zum Glück für Menschen ungefährlich ist, war aber trotzdem froh, als er weg war. Natürlich haben wir au jede Menge Nemos und andere tolle Fische gesehen. Von dort sind wir dann nach Darwin geflogen (gaaaaanz im Norden)und dort haben wir eine 1 Taes Tour im Kakadu National Park gemacht, die Tour war gut, aber teuer. Wir haben eine Bootsfahrt gemacht und Aborignes Malereien gesehen und das Mittagessen war au no seht gut Aber ansonsten wars da oben einfach nur heiss, man konnte nix anderes machen, ausser im Pool liegen und sich am besten nicht bewegen. Zudem haben wir hier in Darwin Inka wieder getroffen, eine Freundin, mit der wir in Sydney im Appartment gewohnt haben Dann sind wir alle zusammen nach Alice Springs geflogen und haben dort eine 3 Tagestour im Outback gemacht. Das war eine Erfahrung wert. Wir sind beide Tage um 5Uhr aufgestanden, aber es hat sich auch echt gelohnt, denn der Ayers Rock bei Sonnenauf- und untergang war echt ein Traum. Zudem waren wir bei den Olgas und am Kings Canyon, unser persönliher Favourite. Wir sind um den Ayers Rock rumgelaufen, da wir nicht hochklettern wollten, aber die Wanderung außenrum war auch sehr schoen, vor allem hat man dabei gesehen, dass er eine komplett andere Form hat, wie man denkt, Ayers Rock ist nämlich eher drachenförmig als rechteckig. Wir haben nachts auch wieder in Swags geschlafen unter den Sternen. Nach den 3 Tagen haben wir uns dann ne Auszeit gegönnt und waren noch 2 Tage in Alie Springs zum Ausruhen. Dann gins weiter nach Coober Pedy, allerdings ist auf dem Weg dorthin ja unser Bus kaputt gegangen und wir sind 6h in der Wüste gestanden und nachts um 2Uhr in Coober Pedy angekommen, haben dann aber die Naht noch in unserem Hostel geschlafen, also es gab zum Glück keine Probleme. Da Coober Pedy für die Höhlenwohnungen bekannt ist, haben wir natürlich auch in so einer übernachtet, war ziemlich cool und am nächsten Tag haben wir eine Führung gemacht und nach Opalen gesucht...und gefunden. Seit heute sind wir jetzt in Adelaide und in 3 Wochen gehts nach Hause, mit einem lachenden und einem weinenden Auge.

Ich hoffe ihr geniesst das wärmer werdende Wetter

Liebe Grüße aus Downunder von euren Gossip Girls

17.3.09 09:25
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de